Goldene Hochzeit

Die Goldene Hochzeit ist ein ganz besonderes Jubiläum: ein halbes Jahrhundert Seit' an Seit' mit einem geliebten Menschen verbringen zu dürfen, ist ein großes Glück; auch wenn es neben Höhen viele Tiefen gegeben haben mag. Daher sollte man den 50. Jahrestag der Eheschließung auch gebührend mit einer Hochzeitsfeier im Kreise der Familie und Weggefährten begehen. Besonders schön ist es, wenn auch Hochzeitsgäste anwesend sein können, die schon an der Vermählung teilgenommen haben. Gold ist dabei ein Symbol für die Wertbeständigkeit, so sollte es auf der Feier zur Goldenen Hochzeit auch goldfarbene Elemente geben, beispielsweise in der Hochzeitsdekoration.

Für die Feierlichkeiten zur Goldenen Hochzeit kann ein kleines oder auch größeres Programm erstellt werden, mit einem Essen, feierlicher Musik und einem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm. Natürlich muss dabei immer das Alter des Hochzeitspaares beachtet werden, denn es ist wahrscheinlich nicht mehr ganz so agil wie beispielsweise zur Silberhochzeit. Daher sollten auch die Kinder oder Enkelkinder die Organisation der Feier übernehmen, so dass sich das Jubiläumspaar das Fest voll und ganz genießen kann. Die Feierlichkeiten sind auch immer eine gute Gelegenheit, um über die gemeinsame Vergangenheit nachzudenken und darüber zu erzählen. So kann eine kleine Hochzeitsrede vorbereitet werden, ein Spiel gespielt werden, um beispielsweise Ereignisse des Zusammenseins bestimmten Jahreszahlen zuzuordnen, oder eine Hochzeitszeitung erstellt werden; der Kreativität sind eigentlich keine Grenzen gesetzt.

Aktuelle Feierlichkeiten zur Goldenen Hochzeit